Renovationstagebuch

27.09.2011 Gehäutet, skelettiert, nackt

Stück für Stück, Etage für Etage werden die Scheiben des Savannenhauses von oben nach unten entfernt.

Dazu müssen pro Scheibe erst einmal rund 20 Schrauben entfernt werden. Um die nun losgeschraubte Befestigungsleise zu lösen wird mit einem Brenner der hartgewordene Fensterkitt aufgeweicht. Dadurch wird er kaugummiartig weich und es verlangt roher Muskelkraft um die Leisten endgültig zu entfernen.

Eine Befestigungsleiste wird nach Aufweichen des Fensterkitts abgezogen

Unterdessen steht das rohe, fensterlose Skelett des Savannenhauses im Garten.