Einheimischer Wald

Erholsam ist ein Abstecher in den "Zürcher Wald", hinauf zum "Eichenkänzeli", wo man den westlichen Gartenteil mit einheimischer Wiese, Trockenfluss und Mittelmeergarten überblickt.

Blick zum einheimischen Wald; Buchenblätter (

Beherrschende Bäume im "Zürcher Wald" sind Buchen, Hainbuchen und Fichten mit eingesprengten Eiben in der unteren Baumschicht. Zum strauchigen Unterholz gehören Stechpalme, Gemeiner Schneeball und Heckenkirsche. Typisch für die Krautschicht sind zahlreiche Frühlingsgeophyten, d.h. Pflanzen, die dank Speicherorganen im Boden schon vor der Laubentfaltung der Bäume austreiben, grünen und blühen können. Viele von ihnen verschwinden im Verlaufe des Sommers - nachdem es im Wald zu dunkel geworden ist - wieder von der Erdoberfläche, z.B. Lerchensporn, Buschwindröschen, Bärlauch, Einbeere und Aronstab.

Lerchensporn (