Trockenfluss

Südöstlich vom Mittelmeergarten kann man durch das Wadi (trockenes Flussbett) spazierend verschiedene trockenheitsliebende Pflanzenarten entdecken und eine kleine botanische Weltreise unternehmen. Hier finden sich nämlich Pflanzen aus verschiedenen mediterranen Gebieten der Welt wie z.B. Südafrika oder Südkalifornien und anderen Trockengebieten, immer vorausgesetzt, dass sie unsere Winter ertragen.

Opuntie (

Obwohl die Gebiete geografisch weit auseinander liegen, kann man erstaunlicherweise Parallelen in der Anpassung an Trockenheit und Hitze erkennen. Die Gewächse haben einen gedrungenen Wuchs, sind behaart und graulaubig oder speichern Wasser in fleischigen Blättern oder unterirdischen Speicherorganen wie Zwiebeln und Knollen. Besondere Kostbarkeiten finden einen Platz unter dem Regendach, welches von Oktober bis März Schutz vor Winternässe bietet.

Mittagsblume (

Hier zaubern auch jedes Jahr winterharte Opuntien mit ihren Blüten bunte Farbtupfer in die steinige Umgebung. Aber auch der Kalifornische Goldmohn kann mit seinen gelben und orangen Blüten locker mithalten. Eine Vielzahl von Gräsern schaffen vor allem im Herbst und Winter eine ganz besondere Atmosphäre.