Euphorbia grandicornis

Grosshorn-Wolfsmilch

Euphorbia grandicornis

Diese bizarre Euphorbie kann in Küstenwäldern Kenias oder Südafrika 2 m hoch werden. Die Pflanze hat paarweise Nebenblätter, die nach dem Abfallen der Blattspreite als 3-5 cm lange Dornen erhalten bleiben. Der Hauptstamm gliedert sich in zahlreiche, in Jahrestriebe gegliederte Äste mit 3 breit-geflügelten Kanten. Der weisse und giftige Milchsaft zwingt Gärtner beim Zurückschneiden dieser Sträucher Schutzbrillen und Handschuhe zu tragen. Euphorbia grandicornis besitzt auffallende, leuchtend gelbe Blütenständchen (Cyathien), die in Dreiergruppen über den Dornen wachsen. Sie werden im Sommer von Bienen und Wespen bestäubt. Die dreilappigen lila Kapselfrüchte mit einem Durchmesser von ca. 1 cm sind nicht essbar.

Telesca Donato und Samira Dilani