Wertvolle Eudikotylen-Gehölze

Wertvolle Eudikotylen-Gewächse

Professor Dr. Peter Endress (Institut für Systematische Botanik der Universität Zürich), der neben ursprünglichen Blütenpflanzen während Jahrzehnten auch andere seltene und sonderbare Gehölze erforschte, wurde im Jahr 2010 gebeten, eine Liste zu erstellen mit den Gewächsen, welche die Schauhausrenovation unbedingt überleben sollten. Vier dieser Gewächse aus der Gruppe der Eudikotylen (zweikeimblättrige Blütenpflanzen im engeren Sinn) sollen hier noch vorgestellt werden. Wertvoll sind diese Pflanzen vor allem, weil sie mit der Geschichte der Forschung am Botanischen Garten Zürich verbunden sind und sie in anderen Gärten selten oder nie in Kultur zu finden sind. Ausserdem stellen sie anschauliche Pflanzen für den Unterricht dar:

Dillenia suffruticosa: Zierpflanze aus den Tropen mit Einhüllfunktion
Hibbertia dentata: Südseegold im Botanischen Eldorado
Sterculia balanghas: Wenn ein Kleiner Stinkbaum gross wird
Styloceras brokawii: Mitbringsel von Forschungsarbeiten in Bolivien

Weitere Eudikotyle sind die Zaubernussgewächse (Hamamelidaceae), von denen im Botanischen Garten Zürich mehrere dekorative und seltene Vertreter kultiviert werden.

Rita Ganz und Ursula Wegmann